‘Hello World’ für Windows 8 #2

Hier folgt nun auch schon der zweite (und gleichzeitig letzte) Teile der kleine ‚Hello World‘-Serie unter Windows 8. In diesem Teil wollen wir die bisherige App erweitern, so dass wir einen Namen in eine TextBox eingeben und dieser nach Drücken des Buttons begrüßt wird.

Wer den ersten Teil verpasst hat, kann ihn hier noch einmal betrachten oder sich alternativ den Sourcecode herunterladen:

  Hello World - Teil 1 (W8) (154,0 KiB)

Auch bei diesem Teil habt ihr wieder die Wahl zwischen einem Video oder der Textform.

Wir öffnen zunächst Visual Studio und öffnen unser HelloWorld-Projekt, welches wir im letzten Teil angelegt habe. Dann öffnen wir die MainPage.xaml-Datei, denn wir wollen ein weiteres Control in unsere App integrieren, nämlich eine Textbox, die durch den Nutzer zur Laufzeit ausfüllt. Dazu öffnet ihr die Toolbox am linken Fensterrand und sucht das Control TextBox.

TextBox-Control aus der Toolbox

TextBox-Control aus der Toolbox

Dieses zieht ihr nun auf einfach auf das simulierte Windows Tablet und positioniert es vor dem Button. Danach sollte euer Programm etwa so aussehen:

TextBox und Button nebeneinander

TextBox und Button nebeneinander

Markiert nun die TextBox und öffnet das Properties-Fenster, welches ihr am rechten Bildschirmrand findet. Gebt unter Name den Namen InputName ein, damit wir später auf dieses Feld zugreifen können. Außerdem solltet ihr den vordefinierten Text TextBox der Text-Eigenschaft entfernen.

überarbeitete Eigenschaft der TextBox

überarbeitete Eigenschaft der TextBox

Klickt nun doppelt auf den Button, um in die Code-Behind-Datei zu gelangen. Dort findet ihr auch die bisherige Aktion, welche beim Button-Klick ausgeführt wird. Wir ersetzen den String in der Klammer und zwar wird aus

ganz einfach

So erhalten wir den folgenden Methoden-Rumpf:

Hier wird nun ein String aus zwei Komponenten gebildet, nämlich dem statischen String Hello und dem variablen String aus der TextBox. Wenn ihr die App nun testen, dann werdet ihr sehen, dass genau das ausgegeben wird, was ihr in die TextBox eingegeben habt. Somit habt ihr jetzt mit wenig Aufwand eure App ein wenig interaktiver gestaltet.

Den kompletten Source-Code findet ihr hier noch als Download:

  Hello World - Teil 2 (W8) (86,2 KiB)

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.