Twitter-Search-App für Windows 8 #5

Willkommen zur neuen Serie hier bei tsjDEV.de. Wie der Name es schon vermuten lässt, möchte ich in dieser Serie eine Twitter-Suche implementieren. Im ersten Teil haben wir bereits das Daten-Modell implementiert, im zweiten Teil eine erste Anzeige der Tweets, im dritten Teil haben wir die Anzeige ergänzt und das Teilen als Windows 8 Feature hinzugefügt und im vierten Teil haben wir LiveTiles eingebaut und auch App-Icons integriert. In dem heutigen Teil werden wir die Suche implementieren. Außerdem werden wir das Impressum und eine Datenschutzerklärung in die App integrieren.

Hier findet ihr den Source-Code aus Teil 4 zum Herunterladen:

  TwitterSearch - Teil 4 (308,3 KiB)

Zunächst starten wir Visual Studio Express 2012 for Windows 8 und öffnen unser Projekt TwitterSearch. Im Solution-Explorer klicken wir nun doppelt auf die Datei MainPage.xaml. Anschließend öffnet sich diese Datei und wir sehen ein simuliertes Windows 8 Tablet als Vorschauobjekt und den bekannten XAML-Code, welcher die Oberfläche unserer App beschreibt.

das bisherige Projekt

das bisherige Projekt

Wir werden jetzt die MainPage ein wenig umgestalten, denn wir wollen das Suchfeld in der Charms-Leiste nutzen und daher benötigen wir das Suchfeld auf der MainPage nicht mehr.

Aktuell sieht ein Teil der MainPage wie folgt aus:

Diesen Teil werden wir jetzt so überarbeiten, dass nur noch das GridView erhalten bleibt. Allerdings werden einige Eigenschaften der GridView verändert. Nachher erhalten wir diese eine Code-Zeile:

Nun wechseln wir in die Code-Behind-Datei und werden auch hier einiges entfernen, was wir nicht mehr benötigen. Dazu zählt die Button_Click_1-Methode, welche wir einfach entfernen.

Nun öffnen wir die Package.appxmanifest Datei über den Solution Explorer. Dort wechseln wir auf den Reiter Declarations.

Implementierung der Suche

Implementierung der Suche

Aus dem Auswahlmenü wählt ihr den Eintrag Search und klickt auf Add. Anschließend ist die Suche rein formal schon einmal möglich, aber jetzt müssen wir noch die Logik hinter der Suche schreiben.

Dafür öffnen wir wieder die MainPage.xaml.cs-Datei und fügen die folgende Methode in die Klasse ein:

Außerdem erstellen wir noch die Activate-Methode:

Nun wechseln wir noch in die App.xaml.cs-Datei und fügen die OnSearchActivated-Methode hinzu:

Ebenso ersetzen wir die bisherige OnLaunched()-Methode mit dem folgenden Code-Schnipsel:

Nun ist die App durchsuchbar. Sowohl bei laufender App als auch bei geschlossener App. Damit ist unsere App jetzt auch schon komplett. Damit man die App in den Store hochladen kann, müsste noch das Impressum und die Datenschutzerklärung ergänzt werden, wofür sich das SettingsFlyout aus dem Callisto-Toolkit anbietet.

Den kompletten Source-Code findet ihr nun hier:

  TwitterSearch - Teil 5 (634,4 KiB)

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.